Was wir über uns und unsere Produkte gerne verraten

FAQ | Häufig gestellte Fragen

jetzt in den shop?
Welche Materialien werden in der rivaALVA Serie verwendet?

Wir setzen auf natürliche Filtermaterialien frei von Chemie:

  • Je nach Filter besteht das Filtermaterial aus Blockaktivkohle, EM-Keramik, natürlichem Granulat oder Schungit Mineralsteinen.
  • Die rivaALVA-Kartuschengehäuse bestehen aus bioganischem Material. Dabei verzichten wir auf erdölbasierte Kunststoffe, die bei anderen marktüblichen Filterkartuschen Verwendung finden. bioganisch®: Unsere bioganischen Kartuschengehäuse sind aus nachwachsenden und organischen Rohstoffen, sowie Mineralien und biol. Additive wie Naturharze-/wachse. Biobasiert, biologisch abbaubar.
  • Die riva Multi Kartusche, mit seiner ultrafeinen HighTech Membranfilter, können wir leider nicht frei von Kunststoffen anbieten.
  • Die Filtergehäuse bestehen aus lebensmittelecht eloxiertem Aluminium.
Haben riva Wasserfilter eine DVGW-Zulassung?

Schon mal vorab: Unsere Alu-Filtergehäuse inkl. der Filterkartusche sind von einem anerkannten Institut, welches auch für den DVGW prüft, druckgeprüft und zertifiziert. Dabei wurde ein Prüfdruck von 10 bar bis zu 30 bar zugrunde gelegt. Im Vergleich:  Im Haushalt habt ihr in der Regel zwischen 3 – 4 bar.

Das Zertifikat könnt ihr gerne bei uns per E-Mail anfordern. (info(at)riva-filter.de)

DVGW:
Nein, da sich der DVGW laut unserer Filtermaterialhersteller für Wasserfilteranlagen mit einer Filterfeinheit unter 80 Mikrometer prinzipiell weigert, Zertifizierungen zu erteilen. Riva Wasserfiltermaterialien liegen weit unter 80 μ. Unsere feinporigen, effizienten Filterlösungen beginnen mit 20 μ.

Folgende Begründung werden hier unverständlicherweise angeführt:

  1. a) dass keine entsprechenden Prüfvorschriften vorliegen
  2. b) dass Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserversorgung keiner weiteren Behandlung bedarf, da es von den Wasserversorgungsunternehmen eingehend und regelmäßig untersucht und vom Gesundheitsamt im Rahmen staatlicher Gesundheitsaufsicht überwacht wird.

Entsprechende Anfragen von riva, unseren Filtermaterialherstellern und auch anderen Wasserfilterherstellern werden regelmäßig auf dieser Basis abgelehnt. Dabei erfolgt keinerlei Beachtung der mit Gutachten und Zertifikaten nachgewiesenen Sachverhalte, dass Aktivkohlefilter und Membranfilter natürlich Stoffe herausfiltern, die

  1. a) nach dem Verlassen des Wasserwerkes ins Wasser gelangen – Kupfer und Blei aus Rohren und Armaturen – Bakterien aus Leckagen und Stagnationen – Chlor aus Desinfektionsmaßnahmen
  2. b) derzeit aus Aufwandsgründen im Rahmen der Überwachung der Wasserwerke gar nicht erfasst werden wie Arzneimittelrückstände, Hormone , PFT und viele andere, …. aber ACHTUNG, diese sind aber nachweislich und zunehmend im Wasser vorhanden. Sie können von ca. 90 % der Wasserwerke auch überhaupt nicht gefiltert werden.
  3. c) Geschmacks- und Geruchsbelastungen im Wasser bewirken. Diese werden außer der Feststellung, dass Wasser geruchs- und geschmacksneutral sein soll in keiner Weise im “Rahmen der eingehenden Untersuchungen des Wasserversorgungsunternehmens” (siehe oben) objektiv nachgeprüft und sind bekanntlich auch schlecht objektiv bestimmbar.

Zudem sind die Aussagen des (privatrechtlichen) DVGW, dass nur Geräte und Produkte mit DVGW- Prüfzeichen eingesetzt werden dürfen, rechtlich nicht zutreffend.

FAZIT:
Aus den genannten Gründen können wir keine DVGW-Zulassung bereitstellen, da es seitens des DVGW abgelehnt wird zu prüfen und/oder wir auch nur schleppende Antworten auf Anfragen erhalten und/oder diese mangels Zuständigkeitsfindung im Sande verlaufen.

Qualitätssicherung und Zulassung:
riva und unsere ausgewählten Filtermateriallieferanten, verwenden zur Filterung ausschließlich zertifizierte Materialien.

Alle Materialien genügen zudem den Anforderungen der Lebensmittelsicherheit (LMBG , KTW-Richtlinie).

Wie kann man die verbrauchten Kartuschen entsorgen?

Die verbrauchte Kartusche kannst du bedenkenlos im Hausmüll entsorgen. Durch die bioganischen Rohstoffe könnte das Kartuschengehäuse theoretisch sogar auf dem Komposthaufen entsorgt werden. Jedoch sammeln sich während der Nutzung verschiedenste Schadstoffe in ihr, bzw. im Filtermaterial an, sodass sie in den Hausmüll gehören.

Gibt es Zertifikate und Laboranalysen zu den Filterleistungen der einzelnen Wasserfilter?

Unsere Filterlösungen sind durch verschiedene Institutionen geprüft und zertifiziert. Auf Anfrage senden wir dir gerne die einzelnen Zertifikate und Gutachten zu.

Was bedeutet „bioganisch“?

Die rivaALVA-Filtergehäuse sind aus bioganischem* Material. Wir haben uns darauf spezialisiert mit möglichst natürlichen und resourcenschonenden Materialien zu arbeiten.
bioganisch® bedeutet: Kartuschengehäuse aus nachwachsenden und organischen Rohstoffen, sowie Mineralien und biol. Additive wie Naturharze-/wachse. Biobasiert, biologisch abbaubar. Enthält keine erdölbasierten Kunststoffe.

Warum riva?

Weil Wasserfilterkauf VERTRAUENSSACHE ist.
Als deutscher Hersteller arbeiten wir nur mit zertifizierten Materialien und prüfen Filtermaterial und Filterleistung sehr genau. Labor- und Prüfzertifikate unterstreichen das und machen damit die Effizienz und Qualität unserer Wasserfiltersysteme für euch transparent. Qualitätsmanagement und Kundenservice stehen bei uns jederzeit im Fokus. Wir möchten nicht einfach Wasserfilter verkaufen, wir möchten, dass du einen Wasserfilter wählst, der auch wirklich zu deinem Eingangswasser, zu dir und deinen individuellen Anforderung passt. Du bekommst auf Wunsch eine ausführliche und immer unverbindliche Beratung, für die wir uns wirklich gerne Zeit nehmen.
Unsere Trinkwasserfilter- und Duschfilter-Lösungen sind modular und mobil einsetzbar. Du kannst mit einem System anfangen und jederzeit weitere Filtereinheiten ergänzen, denn die Gehäuse können einfach untereinander verschraubt werden. Du kannst das Filtergehäuse mit unterschiedlichen Filterkartuschen nutzen, immer passend zu deinen Anforderungen.
Was nennen es unsere grüne Mission. Erlebe Wasserfilter der neuesten Generation! Wir arbeiten vorzugsweise mit natur- und ressourcenschonenende Materialien und verzichten bestmöglich auf erdölbasierte Kunststoffe. Mit der rivaALVA haben wir die ersten bioganischen Kartuschengehäuse entwickelt, die 100% biobasiert und biologisch abbaubar sind. Qualität liegt uns am Herzen, daher produzieren wir all unsere Produkte hier im Schwarzwald, Made in Germany.

Wann muss die Kartusche gewechselt werden?

Der Kartuschenwechsel wird etwa alle 6 Monate gemäß DIN 1988 empfohlen. In Abhängigkeit von der Leitungswasser-Qualität. In der Regel reicht eine Kartusche für 6000 – 8000 Liter aus. Bei besonders verunreinigtem Eingangswasser ist es möglich, dass die Poren der Kartusche schneller gesättigt werden und somit der Durchfluss vorzeitig verringert wird. Sobald dir der Durchfluss nicht mehr genügt, sollte die Kartusche gewechselt werden.

Wie hoch ist die Durchflussmenge der Kartuschen?

Die Durchflussmenge der Kartuschen ist abhängig von den jeweiligen Kartuschenart. Allgemein kann man jedoch sagen, dass sich alle Kartuschen bei einem hausüblichen Leitungsdruck von ca. 3 bar zwischen 8 – 11 l/min befinden. Dieser Durchfluss reicht für alle üblichen Abläufe, wie z.B. Abspülen oder Duschen problemlos aus. Die jeweiligen Durchflussmengen der Kartuschen findest du bei den einzelnen Artikeln im Shop.

Wird der Wasserdruck durch die Wasserfilter vermindert?

Der Wasserdruck wird bei einem Durchschnittlichen Leitungsdruck von 3 bar auf ca. 2,7 bar verringert. Auch bei einem Doppelfilter wird der Leitungsdruck nicht weiter verringert.

Wie groß sind die Gehäuse der Wasserfilter?

Die Gehäuse sind 12,5 cm hoch und haben einen Durchmesser von 7 cm. Durch ihre handliche Größe finden die Gehäuse fast überall Platz für die Installation.

Welche Kartuschen passen in mein Gehäuse?

Die Filtergehäuse sind so konzipiert, dass alle riva-Kartuschen hineinpassen, auch wenn die Kartuschen teilweise stark unterschiedlich aussehen. Daher kannst du die Kartuschen nach belieben wechseln.

Für welche Wassertemperaturen sind die Wasserfilter geeignet?

Unsere Wasserfilter sind sowohl für kaltes als auch für warmes Wasser geeignet. Die rivaALVA Serie kann bis 70°C genutzt werden und der riva Multi 65°C.

Alu-Gehäuse, ist das nicht ungesund?

Das riva Alu-Gehäuse ist aus lebensmittelzertifiziertem Material und wird mit einem Natureloxat eloxiert.
Das Beste ist allerdings, dass das Wasser nur durch unsere geschlossenen Filterkartuschen läuft und im Vergleich zu anderen Herstellern, hat es dabei keinen Kontakt zum Alu-Innengehäuse.

Das ist ein weiterer großer Vorteil bei einem riva-Filtersystem. Wir haben Vollkartuschen für das Filtermaterial entwickelt, sodass Alu-Kontakt bei Filterung ausgeschlossen wird!

Was kann Aktivkohle filtern?

Wenn man die Kartusche, wie empfohlen, etwa alle 6 Monate gemäß DIN 1988 wechselt besteht keine Gefahr der Verkeimung, vorausgesetzt regelmäßiger Nutzung.Durch das spezielle Herstellungsverfahren der Aktivkohleblöcke ist besonderer Schutz geboten.

Was passiert wenn ich den Aktivkohle Wassserfilter länger nicht nutze (Nutzungsunterbrechung)? Was mache ich mit einer benutzen Filterkartusche im Urlaub?

Blockaktivkohle hat durch die Filterfeinheit, im Vergleich zu einfachem Aktivkohlegranulat, die Eigenschaft, für einen längeren Zeitraum eine Bakteriensperre zu bilden, d.h. sie lässt Bakterien nicht durch. Sollte eine Keimentwicklung entstehen, erfolgt dieses vor der Patrone. Es ist jedoch möglich, dass anorganische Stoffwechselprodukte der vor der Patrone evtl. angesiedelten Bakterien (z.B. Nitrit), kurzzeitig gehäuft im Wasser auftreten (Nitrit wird z.B. durch Aktivkohle kaum entnommen).

Stoffwechselprodukte aus den Bakterien können zu kurzzeitigen Konzentrationsspitzen führen, gegen die vor allem gründliches Spülen hilft.

Nutzungsregeln bei Nutzungsunterbrechung des rivaALVA Blockaktivkohlefilters.
Bei Einhaltung folgender Regeln, in Abhängigkeit von der Nutzungsunterbrechung, ist das Problem mit Nitrit durch Stoffwechselprodukte gut zu lösen:

3 bis 7 Tage: vor Neugebrauch mind. 5 Liter ablaufen lassen
1 bis 6 Wochen: Kartusche im Filtergehäuse belassen, vor Verwendung mind. 10 Liter ablaufen lassen
6 Wochen bis 3 Monate: Filtergehäuse abbauen und mit Patrone senkrecht im Kühlschrank lagern, vor Verwendung mind. 10 Liter ablaufen lassen
3 bis 4 Monate (oder wenn keine Kühlschranklagerung möglich, gilt ab 6 Wochen):
a) Patrone entnehmen, ca. 1 Stunde abtropfen lassen (senkrecht stellen)
b) gründlich trocknen lassen (dabei zentrale Öffnung der Kartusche nach oben oder
b1) bei ca. 40°C ca. 6 Stunden im Umluftherd oder
b2) an einem sonnigen und luftigen Ort mindestens 24 Stunden
(Achtung: Hygiene und Sauberkeit beachten)Die Patrone muß vollständig trocken sein (feuchte Porösität = Schimmelgefahr !)
c) Patrone hygienisch verpacken (Folie, …) und möglichst trocken und kühl lagern.
Länger als 4 Monate: Patrone in jedem Fall entsorgen und neue Filterkartusche verwenden

Bilden sich Keime in den Filtern?

Blockaktivkohlefilter – Top Allrounder mit breitem Schadstofffilterspektrum!

Das Filterspektrum unserer Blockaktivkohle ist breit gefächert. Die Blockaktivkohle filtert durch Adsorbtion und durch feine Porenbarrieren. Deshalb wird eine Filterlösung mit Blockaktivkohle von uns als effiziente Allround-Filterlösung empfohlen. In der nachfolgenden Infografik findest du eine Übersicht der Filter- und Adsorbtionseigenschaften.

Die Filterleistungen sind in bei einigen Schadstoffen, wie z.B. bei Bakterien /Mikroorganismen abhängig von der jeweiligen Porengröße der Blockaktivkohle. Da die Porengröße ganz besonders bei Bakterien und Mikroorganismen Relevanz hat, empfehlen wir für speziellen Schutz vor Bakterien- und Mikroorganismen (z. B. E-Coli, Pseudomonaden, Legionellen u. a.), die Kombination mit einem Hohlfasermembranfilter. Diesen Doppelschutz findest du in der Filterkombinationen rivaALVA Life SafePro. Der Vorteil – keine merkliche Durchflussminderung und maximale Filterleistung.

Filterleistung der Blockaktivkohle
Ist die Installation der Wasserfilter schwierig?

Die Installation der Duschfilter ist wirklich einfach. Hierzu musst du nur den Brauseschlauch von der Armatur abschrauben, den Filter an die Armatur schrauben und anschließend den Brauseschlauch wieder an den Wasserfilter schrauben.

Bei der Installation der Trinkwasserfilter unter der Spüle benötigt man etwas Geschick, aber mit der mitgelieferten Installationsanleitung sollte das für jeden machbar sein. Falls es Probleme geben sollte, helfen wir auch gerne weiter. Rufe uns dazu einfach an. Tel.: 07424 9014018

Nähere Informationen zu den Installationsanleitungen findest du hier.

Was benötige ich für die Installation der Wasserfilter?

Für die Montage und den Kartuschenwechsel des Filters benötigt man 24er Gabelschlüssel (2x). Bei der Montage eines Trinkwasserfilters unter der Spüle wird zusätzlich noch ein 19er und ein 25er Gabelschlüssel benötigt. In dem riva TOOL ALL-IN-ONE sind alle nötigen Gabelschlüssel enthalten.

Wie wechselt man die Kartusche im Wasserfilter?

Um die Kartusche zu wechseln sollte der Filter ausgebaut werden. Anschließen kann das Filtergehäuse mit zwei Gabelschlüsseln (24er) aufgeschraubt und die Filterkartusche ausgetauscht werden.

Wie läuft die Installation ab?

Bei der Installation des Trinkwasserfilters unter der Spüle muss man zuerst das Eckventil unter der Spüle zudrehen, damit kein Wasser mehr fließt. Anschließend kann man die Überwurfmutter in Richtung Wasserhahn am Eckventil aufschrauben. Hierbei fließt noch das Wasser aus dem Schlauch nach (einfach einen kleinen Topf darunter stellen). Anschließend kann der Wasserfilter inkl. Schlauchanschlussset zwischen das Eckventil und den Schlauch des Wasserhahns montiert werden. Dazu gibt es auch ein Video in dem die einzelnen Schritte gezeigt werden.

Bei der Installation des Duschfilters muss nur der Brauseschlauch von der Armatur abgeschraubt werden. Hier kann anschließend der Duschfilter zwischen Armatur und Duschschlauch eingeschraubt werden.

Gibt es ein Installationsvideo für den Einbau des Trinkwasserfilters Untertisch?

Wir möchten es euch natürlich so einfach wie möglich machen. Ihr braucht keinen Handwerker zur Installation unserer Wasserfilter unter der Küchenspüle. Schaut euch einfach das Anleitungs- und Installationsvideo unter dem Menüpunkt Sevice / Installation an. Natürlich findet ihr in der Filter-Set-Verpackung auch eine entsprechende gedruckte Anleitung.

Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr
Tel.: +49 7424 9014018
E-Mail: info@riva-systemtechnik

Zum Kontaktformular

Rücksendung und Widerruf

Wenn du mit unseren Produkten nicht zufrieden bist, nehmen wir deine Bestellung innerhalb von 14 Tagen zurück.(EU-Widerspruchsfrist). Für eine spätere Reklamation bitten wir dich, mit uns per Email oder telefonisch in Verbindung zu treten.

Rücksendungen & Erstattungen

Bestellung und Verfolgung von Sendungen

Innerhalb von 24 Std. nach Bestellung und Bezahlung, erhältst du die Tracking-ID für die Sendungs­verfolgung deines Pakets. Deine Bestellung wird am darauf­folgenden Werktag an DHL übergeben. Die Auslieferungs­zeit in Deutschland beträgt in der Regel ein bis zwei Werktage.

Akzeptierte Zahlungsmethoden

riva-filter-Zahlungsarten_Onlineshop-block

Versandkosten

Wir berechnen für den Versand pauschal 3,90 EUR. Ab einem Bestellwert von 70,00 EUR ist der Versand kostenfrei.

Versand ins EU-Ausland

Wir berechnen 11,90 EUR pro Paket.

Lieferungen in die Schweiz

Kunden aus der Schweiz können riva Wasserfilter­lösungen direkt bei unserem autorisierten riva Partner NATURALAQUA in der Schweiz ordern.

Mit Schweizer Lieferadresse kann leider hier, im deutschen riva-Onlineshop nicht mehr bestellt werden.

Wir lieben was wir tun

Bei uns bekommst du eine faire und ehrliche Beratung. Deine persönlichen Anforderungen, deinen Installationsort und dein Eingangswasser – wir fragen dich danach!

Erhalte individuelle Empfehlungen für Wasserfilter-Lösungen, die auch wirklich zu dir passen.

Ruf uns gerne an – Tel: ++49 7424 9014018 oder chatte mit uns.

oder willst du im shop stöbern?